• Qigong Seminar im Sukhothai-Gym Düsseldorf am 16.10.2014

    Wir freuen uns euch einen neuen Seminar-Termin vorstellen zu drüfen.

    Am 16.10.2014 findet im Sukhothai-Gym Düsseldorf ein Qigong Seminar zusammen mit Frau Zaira statt.

    Das Seminar findet von 15.30 bis 17.30 Uhr statt, die Kosten für das Seminar betragen 25€ pro Person.

    Weitere Informationen oder bei Fragen einfach im Gym zu Antonio.

    Für diejenigen die Frau Zaira noch nicht kennen.

    Zaira Pantarotto, Italienerin, geboren 1978 in der Provinz Venezien, Diplom in Kräutertechniken, Naturheilkundlerin, Italienischlehrerin, schon immer leidenschaftliche Anhängerin der orientalischen Disziplinen, hatte das Vergnügen, 1998 Meister Chen Liansheng kennenzulernen, den geschätzten und doch bescheidenen Meister in Qigong, Tuina und Masseur mit energetischen Techniken, der 1996 in Mestre (Venedig) das Orientalische Kulturzentrum eröffnet hat, wo er versucht hat, die alten Lehren seines Landes China weiterzugeben.
    Nachdem sie von Meister Chen als Lehrerin diplomiert wurde, ist Zaira nach Mexiko in die Stadt Guadalajara gezogen, wo sie bis 2013 lebte.
    Hier hat sie als Mitgesellschafterin eine Kampfkunstakademie gegründet, wo sie ebenso Kurse in Qigong leiten wie auch die tiefen Lehren ihres Meisters Chen weitergeben konnte.
    Das Qigong, das von Zaira weitergegeben wird, ist das, welches am Institut für Chinesische Medizin von Shijiazhuang, China, erforscht wird, wo Chen permanentes Mitglied wurde. Es handelt sich somit um alte Formen, um die Fähigkeiten zu erhöhen, sich zu heilen sowie Krankheiten zu heilen und ihnen vorzubeugen.
    Außerdem hat Chen ein fortgeschrittenes Qigong an sie weitergegeben, Chan Mi Gong genannt, von der in Peking von den Meistern Liu Hanwen und Zhao Xitang gegründeten Schule.
    Wie ihr Name erklärt, gehört diese Schule zum Bereich des Chan, des buddhistischen chinesischen Weges, begründet von Bodhidharma, auf Chinesisch Da Mo, der 425 n.Chr. ins Reich der Mitte kam.
    Das Chan Mi Gong definiert sich nicht nur durch das Wort Chan. Mi bedeutet auf Chinesisch Geheimnis, die Übersetzung ist also „Technik geheimer Meditation“, wo Mi die Anwesenheit tibetanischer tantrischer Elemente hervorhebt, die Visualisierung, Mudra und Mantra beinhalten.

    YingYang

Leave a reply

Cancel reply